Snackcheck is a Vienna based foodblog and restaurant guide. Mostly vegetarian and vegan. Take a tasty look over the edge!

Tags


Frühstücken bei Joseph Genuss

2nd August 2015

Die Auswahl an Frühstücksmöglichkeiten rund um die Landstraße Hauptstraße hat sich vor dem großen Umbau immer in Grenzen gehalten und war für mich eigentlich immer auf ein bis zwei Lokale beschränkt. Wer frisches Gebäck sucht wird zwar fündig, allerdings haben die aufgebackenen Brötchen nichts mehr mit dem traditionellen Bäcker-Handwerk zu tun.

Das hat sich aber geändert und wir haben uns vorgestern daher mal Joseph Genuss bei der U3-Station Landstraße etwas genauer angesehen. Zugegebenermaßen, ich oute mich gleich ein Fan von Joseph Brot im Allgemeinen, das Brot schafft es regelmäßig in meine Einkaufstasche, da es nicht nur wie richtiges Brot schmeckt (ja, wir Landkinder kennen das noch), sondern auch so hergestellt wird.

Besonders positiv finde ich auch die mittlerweile gar nicht mehr so kleine Auswahl an veganen Köstlichkeiten, die sich nicht nur in der Patisserie, sondern auch im Bistro wiederfinden.

Bistro Joseph Genuss

Das Bistro ist in puristischem weiß mit viel Holz gehalten. Auf den ersten Blick wirkt es clean, durch das Holz und das bereits um 8 Uhr morgens beinahe voll gefüllte Lokal bekommt man rasch das Gefühl von Gemütlichkeit.

Kreative Frühstückskarte

Die Frühstückskarte lässt keine Wünsche offen und reicht vom Wiener Frühstück (EUR 6.40) über das Vegan Breakfast (EUR 8,90), Pur Pur Birchermüsli (EUR 4,60) bis hin zu Kreationen wie Josephs Vegetarian Omelett (EUR 6,40), für das ich mich schlussendlich entschieden habe.

Vegetarisches Omelett

Das Omelett besteht aus Ei, Süßkartoffel, Frischkäse, Erbsen, getrockneten Tomaten, Frühlingszwiebel, Rucola, Minze Fenchel Salat sowie La Marianne Brot. Die Portion ist perfekt für den Einstieg in den Tag und das Omelett schmeckt tatsächlich genau so gut, wie es aussah und ist eine sehr gelungene Alternative für mich zum herkömmlichen Omelett mit Ei. Dazu gab es für mich einen Chai Latte mit Sojamilch, der zum Glück nicht zu wie so gerne zu süß ausfiel.

Healthy morning glory

Wolfgang hat lange zwischen dem Breakfast Prosciutto Burger und Josephs Healthy Morning Glory hin- und her überlegt und sich dann doch für Letzteres, bestehend aus Scrambled Eggs, hausgebeiztem Lachs, Avocado, Arganöl, Erdäpfel Sauerteil Toast und Macha Chia Mango Joghurt (EUR 14,60) entschieden. Leider hätte man hier an der Präsentation durchaus noch etwas arbeiten können, am Teller wirkte das ganze optisch und vor allem im Vergleich zu anderen Speisen und der Patisserie dann leider doch recht einfallslos. Am Lachs, der Avocado und den Eiern gab es geschmacklich derweil aber nichts auszusetzen.

Kleinigkeiten Joseph Genuss

Dass man dann durch die Patisserie und den Verkaufsrau muss, um nach draußen zu gelangen ist sicher kein Zufall. Dabei kann man nochmals einen Blick auf all die leckeren Süßspeisen, belegten Brötchen und Waren im Glas werfen, die man sich dann vielleicht beim nächsten Mal gönnt. Die Süßspeisen und Backwaren im Verkaufsraum wirken wie kleine Kunstwerke in einer Schauvitrine, optisch ansprechend präsentiert und sehr schön anzusehen.

Location:
Joseph Genuss
Landstraße Hauptstraße 4
1030 Wien
Zur Website

Kommentare ansehen